Link verschicken   Drucken
 

Appenzellerziege

Die Appenzellerziege ist eine leistungsfähige, zumeist hornlose Ziegenrasse mit kräftigem und kompaktem Körperbau. Das reinweiße Haarkleid ist mittellang, und an der Hinterhand lang. Appenzellerziege haben breite, gut aufgehängte Euter. Sind robust und wetterfest. Sie zeichnen sich durch einen ausgeglichenen, lebhaften Charakter aus.

Herkunft

Ursprüngliches Zuchtgebiet ist das Appenzellerland in der Schweiz. Die Rasse hatte ursprünglich Gemeinsamkeiten mit den Saanenziegen, eine Abgrenzung wurde erst im letzten Jahrhundert gesucht. Im 19. Jahrhundert waren schwarze, braunrote und entsprechend gefleckte Vertreter keine Seltenheit.

 

Maße und Gewichte

Maße und Gewichte der Appenzellerziegen

  Ziegen Böcke
Widerristhöhe (cm) 70 - 90 80 - 100
Gewicht (kg) 55 - 75 70 - 100

 

Leistungen

...

 

Zuchtziel

...

 
Film zu Apenzeller Ziegen und Ziegenprodukte

Kontakt

Landesverband Bayerischer
Ziegenzüchter (LBZ e.V.)
Senator Gerauer Str.23a

 

Telefon 089 537856

Fax 089/54887671
Mail

Nächste Termine

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden