Weiterbildungsveranstaltung zum Thema Milchschaf- und Milchziegenhaltung

Seminar 8: Weide- und Parasitenmanagement

Der Endoparasitendruck beim kleinen Wiederkäuer ist erheblich und nur mit einem guten Management zu beherrschen. Sollte es durch Nachlässigkeit oder Unwissenheit zu Erkrankungen der Tiere kommen, sind starke Leistungseinbußen zu erwarten. Dieser Sachverhalt führt dazu, dass einige Erzeuger eine kritische Einstellung zur Weide entwickeln. Aus Expertensicht zu Unrecht! Denn: Gerade im Ökologischen Landbau werden unterschiedliche Maßnahmen zur Steuerung des Parasitendrucks diskutiert und erfolgreich praktiziert.

Das Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau Baden-Württemberg (KÖLBW) lädt zu einer Weiterbildungsveranstaltung zum Thema Milchschaf- und Milchziegenhaltung ein.

Über einen Zeitraum von zwei Jahren werden an insgesamt zwölf ganztägigen Seminaren Inhalte verschiedener Spezialthemen im Fachbereich „Schafe und Ziegen“ vermittelt.

Die Referenten sind Spezialisten Ihres Fachgebietes.

Die Veranstaltung richtet sich an bestehende Milchschaf- bzw. Milchziegenbetriebe, Betriebe, die über eine Umstellung auf kleine Wiederkäuer nachdenken sowie Fachschüler und interessierte Landwirte/Landwirtinnen.

Flugblatt zu den Seminaren zum Herunterladen:

 

Zurück