Fachtagung des Bundesverbands Deutscher Ziegenzüchter und 10. Internationale Bioland Schaf- und Ziegentagung

Für eine gute Perspektive – Potentiale in der Schafund Ziegenhaltung nutzen

Unter diesem Motto führen der Bundesverband Deutscher Ziegenzüchter, der Landesverband Bayerischer Ziegenzüchter und Bioland ihre diesjährige Internationale Fachtagung durch. Kooperationspartner sind die VSZM, der VHM, das Thünen-Institut für Ökologischen Landbau, der Landesverband Bayerischer Schafhalter und die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft.

Die Tagung beginnt traditionell mit Exkursionen zu Schaf- und Ziegenbetrieben in Südbayern.

Zuerst kommt der Mensch! So auch im Einführungsvortrag des vielseitigen Fachprogramms: „Alles hat seine Zeit – nur ich habe keine“.

Faire Partnerschaften zwischen Erzeugung und Verarbeitung bzw. Handel“ werden an drei erfolgreichen Praxisbeispielen dargestellt. Die produktionstechnischen Schwerpunkte befassen sich mit den Themenbereichen Fütterung und Grünlandbewirtschaftung, Zucht, Arbeitswirtschaft, alternative Parasitenkontrolle sowie Tiergesundheit.

Weitere Fachthemen beleuchten die Bereiche Landschaftspflege, Direktvermarktung, Lämmerverluste und Lämmermast unter Weidebedingungen. Mit Spannung erwarten wir die Ergebnisse aus aktuellen Forschungsprojekten.

Für Genuss und Unterhaltung sorgen am Dienstagabend das Spezialitätenbuffet von Schaf und Ziege und die Gruppe „Luaderleaba“.

Nutzen Sie die Tagung zur persönlichen und fachlichen Weiterbildung sowie zum Austausch mit KollegInnen und ExpertInnen aus Beratung und Wissenschaft. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.


Veranstaltungsort: Kempten

Zurück